Meilensteine

Das Unternehmen Medizintechnik Witt GmbH wurde 1971 von Kaufmann Falk Witt als "Technisches Büro Falk Witt" gegründet. Seit über 50 Jahren sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ansprechpartner für Fragestellungen und Projekte im Bereich der Dialyse & Intensivmedizin.

2021

Im November 2021 wurden die Lagerflächen optimiert. Das erweiterte Hochregallager erstreckt sich über 430m2, bietet über 300 Palettenstellplätze und verfügt über eine 40T LKW Rampe.

2021

2021 wurde das Unternehmen zu einer 100%igen Tochtergesellschaft des in Asslar ansäßigen Unternehmens CRS medical GmbH. CRS medical erbringt seit 2004 Dienstleistungen im Bereich der Medizintechnik für ihre Kunden. Langjährige Erfahrung und umfassende Kenntnisse im medizintechnischen Sektor haben uns zu einem dynamischen und leistungsstarken mittelständischen Unternehmen gemacht. Heute zählt CRS medical über 200 Mitarbeiter und ist annähernd auf allen Kontinenten dieser Welt vertreten. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kundenwünsche zielgerichtet, sicher und präzise umzusetzen. In direkter und engagierter Zusammenarbeit mit dem Kunden ist es ihnen möglich innovative und bedarfsorientierte Lösungen zu erzielen, die den hohen Ansprüchen an Sicherheit und Funktionalität entsprechen.

2018

Im Jahr 2018 engagierte sich Medizintechnik Witt erstmals aktiv hinsichtlich Nachwuchskräftesicherung und bildete einen Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement aus.

2017

Im August 2017 bezog Medizintechnik Witt ihren neuen Sitz in Blankenfelde. Die Kombination aus modernen Büros und ausreichend Lagerflächen mit einer guten Anbindung an den Berliner Ring, dem Flughafen sowie der Berliner Innenstadt, macht Blankenfelde zum optimalen Standort der Medizintechnik Witt.

 

 

2007

Im Jahr 2007 blickte Medizintechnik Witt auf über 35 Jahre Erfahrung zurück, in welchen sie ihre Schwerpunkt auf die Bereiche Dialyse, Infusionstechnik sowie Medizintechnik legten. 45 Mitarbeiter betreuten zu diesem Zeitpunkt ihre Kunden zuverlässig und kompentent. Das Spektrum des Unternehmens reichte zu diesem Zeitpunkt vom Vertrieb, über den technischen Service, bis hin zu speziellen Versorgungskonzepten für medizinische Einrichtungen.

1998

Schon seit der Gründung unseres Unternehmens ist es unser erklärtes Ziel, unseren Kunden höchstmögliche und gleichbleibende Qualität zu liefern. Aus diesem Grunde wurde 1998 ein aufwendiges Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9002/ DIN EN 46002 für die Bereiche Planung, Beratung, Vertrieb und Service von Medizinprodukten und Medizintechnik eingeführt und durchgesetzt.

1996

1996 blickte das Unternehmen stolz auf die vergangenen 25 Jahre zurück und feierten mit allen, die dazu beigetragen haben, das 25-jährige Jubiläum gebührend.

1990

Im Jahre 1990 wurde das erste Dialysezentrum der Firma in Berlin-Charlottenburg gebaut. Ein Betriebszweig von Medizintechnik Witt spezialisierte sich sehr erfolgreich ausschließlich auf den Bau von Dialysezentren in Berlin und den neuen Bundesländern.

1989

Ende 1989 erfolgte der Aufbau eines Service- und Vertriebsnetzes in den neuen Bundesländern sowie der Bau und die Ausstattung von Dialysezentren.

 

1981

1981 kamen weitere Unternehmensbereiche für Beatmungs- und Narkosetechnik sowie EKG, EEG und EMG dazu.

1973

Durch die ausgewiesene fachliche Kompetenz konnte Medizintechnik Witt zwei Jahre später die Service- und Vertriebsvertretung von der Firma Fresenius aus Bad Homburg im Bereich Intensivmedizin und Dialyse in Berlin übernehmen.

1971

Im Februar 1971 gründete der Kaufmann Falk Witt das "Technische Büro Falk Witt", damals mit 4 Mitarbeitern. Die Tätigkeit lag in der Entwicklung und Fertigung im Bereich der Medizintechnik, speziell in der Kunstherzforschung und von Meßplätzen für die Herzchirurgie und die experimentelle Physiologie.